Heidehonig:

Der Heidehonig wird durch die Bienen aus der Blüte der Heide „Calluna vulgaris“ gesammelt. Die Farbe des Honig ist im nicht kristalisierten Zustand rötlich-braun. Charakteristisch für den Heidehonig ist seine geleeartige Beschaffenheit, welche im Gegensatz zu anderen Honigen einmalig ist. Diese geleeartige Konsistenz des Heidehonigs beruht auf dem Gehalt von bestimmten, typischen Eiweißstoffen. Der Heidehonig weist einen sehr hohen Anteil an Fruchtzucker (Fructose) auf. Nach einer längeren Kristallisation entsteht eine je nach Beitracht eine fein- bis grobkörnige Konsistenz. Dieses ist ein ganz natürlicher Vorgang, welcher den Wert und die Qualität des Honigs bestätigt. Sortentypisch ist der Heidehonig durch sein intensives, herbes Aroma.

Unser Heidehonig stammt aus dem Naturschutzgebiet der „Ströher Heide“ und zu einem kleinen Teil aus dem Diepholzer Moor. In der „Ströher Heide“ sind große Heideflächen, welche wir im Spätsommer gezielt anwandern um den charakteristischen Heidehonig zu gewinnen.