Bienenschwärme – so helfen Sie den „wohnungslosen“ Honigbienen

Uns haben in den letzten Wochen vermehrt Notrufe von besorgten Mitbürgern bzw. der Feuerwehr / Polizei erreicht, dass ein Bienenschwarm in Ihrem Garten oder im öffentlichen Bereich sitzen würde. Wir sind über jede Meldung dankbar, da ein Bienenschwarm ohne vernünftige Behausung innerhalb kürzester Zeit zum Tode verurteilt ist und eine unserer Aufgaben als Imker es ist, dieses zu verhindern und die Schwärme zu bergen. Wir machen dieses ehrenamtlich und verdienen damit kein Geld, sondern es geht alleine um den Tier- und Naturschutz.

Leider waren aber ein Großteil der Notrufe Fehlalarme, sei es dass sich der Schwarm als Wespennest entpuppt hat ( welches von uns nicht entfernt werden darf und wird ) oder gerade jetzt zur Blütezeit, ein blühender Busch oder Baum von den Bienen wild beflogen wird.

Ein Bienenschwarm charakterisiert sich aus 10.000 und mehr fliegenden Bienen auf engstem Raum, welche sich dann als Traube an einem Ast, Auto oder Balken niederlassen.
Unten im Bild kann man sehr schön so eine Bienentraube sehen.

Sollte sich bei euch dieses Naturschauspiel im Garten einstellen, oder Ihr beobachtet dieses beim Spazierengehen oder bei der Arbeit, ruft uns dann bitte direkt an unter 0176 – 61369607 oder kontaktiert uns via Facebook. Wir kommen dann raus und bergen den Schwarm, damit er von uns eine neue Behausung bekommt und vorm Sterben bewahrt wird.

Wenn Ihr euch nicht sicher seid, ob es ein Bienenschwarm ist oder nicht, kontaktiert uns auch und sendet am besten ein Foto mit, wir können dieses dann vor dem Herausfahren beurteilen ob es sich um einen Schwarm handelt oder nicht. Vielen Dank dafür!

Viele Grüße, eure Imkerei Finkenstädt aus Diepholz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.