August 2020: Teil 1: Weberkarde ( Dipsacus fullonum )

Weberkarde ( Dipsacus fullonum ) – Kardendistel; Weberdistel
Blüte: Juni – September
Größe: 100-200 cm
Blüte: in einem ei-walzenförmigen, 5-10 cm langen distelartigen Blütenköpfchen, umgeben von stacheligen Hüllblättern. Die 4 violetten Kronblätter der zwittrigen Blüten sind röhrenförmig und miteinander verwachsen.

Aus dem mediterranen Europa stammende, inzwischen weit verbreitete zweijährige Kultur- bzw. Wildpflanze. Die Karde bildet im ersten Jahr eine Blattrosette, im zweiten Jahr den Blütenstand aus. Wild wachsend verbreitet auf nährstoffhaltigen, lehmigen frischen Böden. Früher als Kulturpflanze angebaut, dient sie heute als ansehnliche Zierpflanze. Aussaat im Frühjahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.